Jakob-Kemenate
Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück/Felix-Nussbaum-Haus
Museum Industriekultur Osnabrück
Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V.
Archäologie des Osnabrücker Landes
Tuchmacher Museum Bramsche
Die Varusschlacht/Museum und Park Kalkriese
Kunst-Museum Ahlen
Kunst und Künstler
rasch edition
Kunsthalle Dominikanerkirche
Hochschule Osnabrück
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Museumsdorf Cloppenburg
Literarische Gruppe Osnabrück e.V.
Übersee-Museum Bremen


zu diesem Buch
    Inhaltsverzeichnis   Rezensionen


Herausgegeben von Brigitte und Rolf-Jürgen Spieker

In unvergleichlicher Pracht auf Goldgrund gemalt

Die Wiedenbrücker Maler Georg und Eduard Goldkuhle
Mehr als 70 Jahre lang hat die deutschlandweite einzigartige Zusammenarbeit der Werkstätten die Grundlagen für die Erfolge der kleinen Stadt Wiedenbrück im Bereich der kirchlichen Kunst gelegt. Vater und Sohn Goldkuhle waren mitentscheidend für diese Erfolge: Der Vater Georg Goldkuhle (1849-1900), der als eine Art "Wunderkind" schon als Jugendlicher große Aufträge erhielt - und sein Sohn Eduard Goldkuhle (1878-1953), dessen bedeutende Kirchenraum-Gestaltungen vor einigen Jahren aufwendig wieder freigelegt wurden.

Der 5. Band in der Reihe "Vergessene Künstler" der Herausgeber Brigitte und Rolf-Jürgen Spieker zeichnet sich durch sorgfältige, auf viele Quellen gestützte Recherchen aus. Der Band umfasst 104 Seiten mit ca. 140 brillanten Fotos, darunter zahlreiche ganzseitige farbige und z. T. erstmalig veröffentlichte historische Fotos.




Pappband in PUR-Klebebindung, Format 21,0 cm x 29,7 cm, 104 Seiten Inhalt, ca. 140 Fotos, 1. Auflage November 2019,
ISBN 978-3-89946-306-4
14.90 €
in den Warenkorb