Jakob-Kemenate
Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück/Felix-Nussbaum-Haus
Museum Industriekultur Osnabrück
Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V.
Archäologie des Osnabrücker Landes
Tuchmacher Museum Bramsche
Die Varusschlacht/Museum und Park Kalkriese
Kunst-Museum Ahlen
Kunst und Künstler
rasch edition
Kunsthalle Dominikanerkirche
Hochschule Osnabrück
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Museumsdorf Cloppenburg
Literarische Gruppe Osnabrück e.V.
Übersee-Museum Bremen


zu diesem Buch
  Autor   Inhaltsverzeichnis   Rezensionen

Diethard Lübke

Johann Gottlieb Mehlhorn

ein verkannter Porzellanmaler des 18. Jahrhunderts
Johann Gottlieb Mehlhorn war ein Porzellanmaler des 18. Jahrhunderts, dessen Bedeutung bisher völlig verkannt wurde. Andere schmückten sich mit seinen Verdiensten. Viele Liebhaber des Meißner und des Kopenhagener Porzellans werden erstaunt sein, wenn sie lesen, dass auf diesen Maler zwei wichtige Porzellandekore zurückgehen: das Zwiebelmuster (Meißen) und das Musselmalet (Kopenhagen).




Klappenbroschur, 40 Seiten Inhalt + 8 Seiten Umschlag, 2015
ISBN 978-3-89946-241-8
6.80 €
in den Warenkorb