Jakob-Kemenate
Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück/Felix-Nussbaum-Haus
Museum Industriekultur Osnabrück
Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V.
Archäologie des Osnabrücker Landes
Tuchmacher Museum Bramsche
Die Varusschlacht/Museum und Park Kalkriese
Kunst-Museum Ahlen
Kunst und Künstler
rasch edition
Kunsthalle Dominikanerkirche
Hochschule Osnabrück
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Museumsdorf Cloppenburg
Literarische Gruppe Osnabrück e.V.
Übersee-Museum Bremen


zu diesem Buch
  Autor   Inhaltsverzeichnis   Rezensionen

Lioba Meyer

Otto der Igel, Ada die Stadtmaus und die Kinder vom Hinterhof

Die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft
Otto der Igel ist allein. Er ist anders als die Kinder, die im Hinterhof spielen. Er rennt nicht wie sie, spielt nicht wie sie, spricht nicht wie sie – und Stacheln auf dem Rücken haben die Kinder auch nicht. Dafür kann Otto etwas, das keins der Kinder kann. Kann er damit das Eis brechen?
Lioba Meyer hat eine lustige und manchmal auch etwas traurige Geschichte für alle Kinder, Eltern und Erzieher geschrieben, die sich mit den Themen Ausgrenzung und Integration beschäftigen. Ihr Buch zeigt, dass es glücklich machen kann, Vorurteile zu überwinden und Freundschaften zu schließen mit denen, die zunächst anders und fremd erscheinen. Vierundzwanzig lustige Illustrationen machen die Geschichte von Otto dem Igel, Ada der Stadtmaus und den Kindern vom Hinterhof anschaulich.




48 Seiten; 22 farbige Abbildungen; 0,442 kg; 28,5 cm lang x 21,5 cm breit x 1,0 cm hoch;
1. Auflage 2012
ISBN 978-3-89946-182-4
12.95 €
in den Warenkorb