Jakob-Kemenate
Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück/Felix-Nussbaum-Haus
Museum Industriekultur Osnabrück
Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V.
Archäologie des Osnabrücker Landes
Tuchmacher Museum Bramsche
Die Varusschlacht/Museum und Park Kalkriese
Kunst-Museum Ahlen
Kunst und Künstler
rasch edition
Kunsthalle Dominikanerkirche
Hochschule Osnabrück
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Museumsdorf Cloppenburg
Literarische Gruppe Osnabrück e.V.
Übersee-Museum Bremen


zu diesem Buch
  Autor   Inhaltsverzeichnis   Rezensionen

Diethard Lübke

Das Grabowski-Service

Meißen 1742 - 1754
Meißner Blumenmalerei findet weltweite Bewunderung. Das Grabowski-Service war im 18. Jahrhundert das erste Meißner Service, das mit europäischen Blumen dekoriert worden ist. Dieses Service gehörte zur weltberühmten Porzellansammlung des jüdischen Bankiers Gustav von Klemperer. Seine Sammlung wurde 1938 von den Nazis konfisziert und in der Bombennacht von Dresden am 13. Februar 1945 schwer beschädigt. Überreste des Services wurden 2010 versteigert. Diethard Lübke analysiert in dieser Veröffentlichung den Dekor und die historischen Hintergründe.

All connoisseurs admire the painting of natural flowers by the Meißen manufactory. The Grabowski-Service was in the 18th century the first which was decorated with European flowers. This service was a part of the world-famous collection that belonged to the Jewish banker Gustav von Klemperer. His collection was confiscated in 1938 by the Nazis and badly damaged by air raids on February 13th, 1945. The remnants of this service were sold by auction in 2010. In this publication, Diethard Lübke analyzes the decoration as well as the historical background of the Grabowski-Service.





48 Seiten; 0,175 kg; 23,0 cm lang x 17,0 cm breit x 0,6 cm hoch; zahlreiche farbige Abbildungen und Fotografien, 1. Auflage 2011

ISBN 978-3-89946-171-8
6.40 €
in den Warenkorb